Segnende Worte

2. Januar 2007 at 9:00 2 Kommentare

Segen
Segen meint nicht die Erfüllung menschlicher Wünsche, sondern die Erfüllung der Verheißungen Gottes.

Eine kleine Sammlung von Segenssprüchen:

Irischer Reisesegen (1)
Möge dein Weg dir freundlich entgegenkommen,
möge der Wind dir den Rücken stärken.
Möge die Sonne dein Gesicht erhellen und der
Regen um dich her die Felder tränken.
Und bis wir beide, du und ich, uns wieder sehen,
möge Gott dich schützend in seiner Hand halten.
Gott möge bei dir auf deinem Kissen ruhen.
Deine Wege mögen dich aufwärts führen,
freundliches Wetter begleite deinen Schritt.
Und mögest Du längst im Himmel sein,
wenn der Teufel bemerkt, dass du nicht mehr da bist.

Irischer Reisesegen (2)
Der Herr sei vor dir,
um dir den rechten Weg zu zeigen.
Der Herr sei neben dir,
um dich in die Arme zu schließen und dich zu schützen.
Der Herr sei hinter dir,
um dich zu bewahren vor der Heimtücke böser Menschen.
Der Herr sei unter dir,
um dich aufzufangen, wenn du fällst und dich aus der Schlinge zu ziehen.
Der Herr sei in dir,
um dich zu trösten, wenn du traurig bist.
Der Herr sei um dich herum,
um dich zu verteidigen, wenn andere über dich herfallen.
Der Herr sei über dir,
um dich zu segnen.
So segne dich der gütige Gott.

Irischer Reisesegen (3)
Möge die Straße Dir entgegeneilen,
möge der Wind immer in deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf deine Felder fallen.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott dich im Frieden seiner Hand.

Irischer Segensspruch
Mein Wunsch für Dich ist:
Deine Gaben sollen wachsen mit den Jahren.
Gott hat sie Dir geschenkt,
und sie sollen die Herzen derer,
die Du liebst, mit Freude erfüllen.
Und in jeder Stunde der Freude und des Leides
wird Gott mit Dir sein, Dich segnen;
und Du mögest in seiner Nähe bleiben.

Irischer Reisesegen ins neue Jahr
Möge Gott Dir immer geben,
was Du brauchst:
Arbeit für Deine fleißigen Hände,
Nahrung für Deinen hungrigen Leib,
Antworten für Deinen fragenden Geist,
Freude und Liebe für Dein warmes Herz
und Frieden für Deine suchende Seele.

Irish Toasts:

(1)
May you have food and raiment,
A soft pillow for your head,
May you be forty years in heaven
Before the devil knows you’re dead.

(2)
May the road rise to meet you,
May the wind be always at your back,
May the sun shine warm upon your face,
The rains fall soft upon your fields,
And until we meet again,
May God hold you
In the palm of his hand.

(3)
May your soul already be in heaven an hour,
before the devil knows your dead.

(4)
Slainte go saol agat,
Bean ar do mhian agat.
Leanbh gach blian agat,
is solas na bhflaitheas tareis antsail seo agat.

Health for life to you,
A wife of your choice to you,
Land without rent to you,
A child every year to you,
And the light of heaven after this world for you.

Entry filed under: Literatur, Religion, Vergessenes. Tags: .

Jahresrückblick 2006 Basics der Aufklärung

2 Kommentare Add your own

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Neueste Beiträge

Besucher

  • 321,701

Kalender

Werbung

Feeds


%d Bloggern gefällt das: