Mantra für Lau

2. Februar 2007 at 21:25 2 Kommentare

Fühlst du dich schwach? Unausgeglichen? Weißt du nicht wie du die bevorstehende Situation meistern sollst?
Kein Problem! Sprich einfach die folgenden drei Sätze, meinetwegen auch in unterschiedlicher Reihenfolge, im Geiste vor dich her. Wiederhole sie, als wären sie das Salz in der Suppe, der Pfeffer im Sack, das Stroh auf dem Dach, die Wachtel im Schlafrock, die Frikadelle am Ohr, das Schaschlik in der Komode, der Einkaufskorb auf dem Autodach, die Geranien unter dem Weihnachtsbaum oder der Laubfrosch in der Wüste…

  1. Superkalefragelistischexpealigorisch.
  2. Abrakadabra.
  3. Du hast keine Macht über mich.

Alternativ: Tief durchatmen!

Entry filed under: Tipps und Tricks. Tags: .

Jackson Pollock CD Cover Suche

2 Kommentare Add your own

  • 1. SD  |  3. Februar 2007 um 15:03

    Heisst es nicht …expialigetisch? ;-)

    Antworten
  • 2. ErMi  |  3. Februar 2007 um 18:21

    ich glaub mich dunkel zu erinnern, dass es da einen marginalen unterschied zwischen der deutschen und der englischen aussprache gab.

    hypothese:
    deu.: ~getisch
    eng.: ~gorisch

    müsste man mal nachforschen…
    ausschreibung: forschungsauftrag für umsonst zu vergeben!!!
    bitte hier melden!
    ;-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Neueste Beiträge

Besucher

  • 321,700

Kalender

Februar 2007
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  

Werbung

Feeds


%d Bloggern gefällt das: