Tote Katze

23. Mai 2007 at 14:57 30 Kommentare

Dachbodenfunde sind lustig, spannend, aufregend, schön…

Hier mal ein echt grausiger Fund.

Die mumifizierte Katze dürfte ca. 70 Jahre im Dachgebälk gelegen haben. Welche Fellfarbe sie ursprünglich hatte, lässt sich nur noch raten. Woran sie gestorben ist, keine Ahnung.

Tote Katze

Entry filed under: Bilder. Tags: .

Imam in Dortmund Sonntags beim Lidl

30 Kommentare Add your own

  • 1. christina  |  6. Juni 2008 um 11:30

    hey… sieht echt eklig aus. Das seltsame ist ich habe an genau so einem Ort ebenfalls so ein verendetes Tier gefunden…: Als Kind sieht wir oft -verbotener Weise- in ein uraltes unbewohntes Haus in unseren winzigen Dorf gegangen, um zu stöben u. etwas gruseliges zu erleben. Auf den Dachboden war ein Loch wo man unter die Dielen schauen konnte… etwas Unförmiges lag da. Mit einen Stock holten wir es heraus. Es war eine tote Katze, etwa gleich vertrocknet wie auf diesen Foto, nur kleiner und eingerollt u. die Lederne Haut klebte noch über die Knochen, also es war kein Knochen selbst von ihr zu sehen. Fakt ist es sah unglaublich eklig u. gruselig aus. Keine Ahnung wie lange die schon dort lag…

    Antworten
  • 2. Laoky  |  6. Juli 2008 um 15:37

    Aso ich finde es immer sehr interessant, wenn man mal bedenkt, dass die Katze da auch irgendwie hochgekommen sein muss und vermutlich keine Hauskatze sondern eine wilde war.
    Ich persönlich würde wohl den Fund behalten und konservieren lassen. Wann hat man schonmal das Vergnügen mit einer echten Mumie? :))
    Laoky

    Antworten
  • 3. jaja  |  18. Juli 2008 um 16:36

    ich nicht

    Antworten
  • 4. KummerKurt  |  25. Juli 2008 um 12:12

    Ich würde sie einfach im Garten oder auf nem Feld beerdigen!!!! Und nich mumifizieren.

    Antworten
  • 5. franzi  |  30. Juli 2008 um 17:07

    omg…
    naja …
    aufheben wäre schon cool…
    udn dann den enkeln sagen:
    „Was ?Ihr habt grad in Geschichte die Ägypter? Hier, nimm die mumifizierte katze mit… Das wird richtig spannend dann im Unterricht.“
    Aber wer mumifiziert denn schon eine Katze??
    Also ich werde meine beerdigen… Bei mir im Garten.

    Antworten
  • 6. tigerchen  |  30. Juli 2008 um 18:18

    hey! Wir haben auch selbst Katzen und jetzt sogar Junge. Ich finde es zwar nicht besonders schön so eine tote Katze zu entdecken aber fasziniert bin ich schon wie das funktioniert dass die Katze so „gut erhalten“ bleibt und nicht einfach verwest. Auf unserem alten Heuboden haben wir schon Mäuse, Schlangen und Wiesel gefunden aber von denen war nicht annähernd soviel übrig!

    Antworten
  • 7. isi  |  8. August 2008 um 16:16

    sieht ja echt eklig aus, so eine mumifizierte katze. wir haben bei uns im dachboden das gerippe einer maus gefunden, das war aber nicht annähernd so eklig wie diese katze.

    Antworten
  • 8. rebi  |  8. August 2008 um 16:16

    wow, die katze ist ja mumiert worden!!

    Antworten
  • 9. melissa  |  22. September 2008 um 11:30

    bohhhhaa ne das ist überhaupt nciht schön guckmal die arme katze die hat nurknochen in ihren leben die amre katzee ey

    Antworten
  • 10. Fiona  |  17. Oktober 2008 um 13:09

    Boa ekelig :C=
    die arme :(

    Antworten
  • 11. nina  |  25. Oktober 2008 um 13:35

    das ist weder spannend noch aufregend :/
    nur respektlos der katze gegenüber und eklig wie jede leiche eben ist

    Antworten
  • 12. Marco  |  26. November 2008 um 4:33

    Auch wir haben kurz nach dem Einzug in ein Familienhaus auf dem Dachboden eine tote Katze entdeckt. In der Nachbarschaft wurde sie erst ein paar Tage vermisst. Sie lag eingekringelt in der Dämmwolle, als würde sie schlafen. Dachböden müssen wohl ein beliebter Unterschlupf sein. Mit Sicherheit kann man aber davon ausgehen, dass sie sich ein Plätzchen zum sterben gesucht hat. Sie muss an Altersschwäche gestorben sein.

    Antworten
  • 13. kore222  |  18. Dezember 2008 um 16:47

    diese tote katze macht richtig angst

    hiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiilllfeeeeeeeeeeeeeee die katze werde ich in meinen schlimmsten alpträumen haben

    Antworten
  • 14. Kati  |  27. Januar 2009 um 13:29

    Arme katze….

    Antworten
  • 15. cracky  |  12. Februar 2009 um 16:31

    mein kollege hat ein mumifiziertes wiesel in seinem tattoostudio, das ist auch ein dachbodenfund und ein befreundeter rockerclub in der nähe von ulm , die haben eine tote katze an die wand vom klubhaus genagelt! richtig geil find ich

    Antworten
    • 16. Moonlightkatze  |  28. Oktober 2009 um 8:18

      geil find ich sowas nicht ich würds ja auch nicht geil finden wenn man dich an de wand nagelt oder -.-

      Antworten
  • 17. Sarah  |  18. Februar 2009 um 18:26

    echt arg denn ich liebe katzen über alles

    Antworten
  • 18. dammkind  |  11. April 2009 um 22:35

    mmh…ein interessanter Fund…aber woher weißt du, dass diese Mumie da schon seit 70 Jahren rumliegt? Natürlich schmertzt es als Katzenfreund so ein Tier tot zu sehen aber es gehört dazu das Katzen geboren werden und sterben…also ich ekle mich nicht davor – aber der Katze die letzte „Ehre“ zu erweisen wäre vll nicht schlecht^^ – denn der Dachboden sicher nicht so’n toller Tierfriedhof
    Dennoch nicht schlecht die Entdeckung ;)

    Antworten
  • 19. Sabrina14  |  28. September 2009 um 16:59

    also ich finde das schon bischenn komisch die arme katze

    und wenn ihr mich vieleicht haben möchtet oder mich in msn rein tun wohlt oder wer in msn ist nimmt einfach meine email in msn speichert die da und schikt mir eine einladung ich nehme die imemr ann also dann eure sabrina ich bin in msn drinne viel spas

    Antworten
  • 20. sag ich nicht  |  6. Oktober 2009 um 18:48

    Im erstenmoment ziemlich abschreckend, aber doch Intersant.
    Ich würde sie auch nicht behalten und sie lieber vergraben, ich könnte nachts nicht schlafen wenn ich weiß das sich im Haus eine vertrocknete Katze befindet. Ich hoffe für das Tier das es nicht eingespert war und verdursten musste.

    Antworten
  • 21. Mineral  |  19. Oktober 2009 um 15:04

    Meine Güte, was habt ihr den alle? xD
    Stellt euch doch nicht so an, das Vieh springt euch schließlich nicht als Zombie-Katze an den Hals..
    Schön und gut, dass man es eklig findet, aber man wird ja wohl nicht jede Nacht n schlimmen Traum von der Mieze haben, das ist echt übertrieben *hust* kore222 *hust*
    Ich finds sogar noch interessant. Wie oft findet man schon so etwas?

    Antworten
  • 22. LaLa  |  20. Oktober 2009 um 0:35

    Ich denke auch, dass sie zum Sterben dort hingegangen ist – so machen das Katzen nun mal. Bei meinem ExFreund im Wohnzimmer steht ein mumifizierter Hund. Ich würde die Katze behalten – Respektlos finde ich es nur, sie (wie oben jemand geschrieben hat) irgendwo an die Wand zu nageln.
    Ich habe auch einen Schädel von nem Reh gefunden und der liegt jetzt auch in meinem Regal und erinnert mich jeden Tag daran, wie vergänglich alles ist und das wir uns immer den Respekt vorm Leben und der Natur/den Tieren bewahren müssen. (ich bin übrigens Tierschützer)

    Antworten
  • 23. eva  |  27. Oktober 2009 um 19:34

    eklik di arme katze warum wist ia das si 70jahre alt war

    Antworten
  • 24. blubb  |  10. Januar 2010 um 14:23

    asu so einer katze kann man gut eine nachttichlampe bauen….
    eine glühbirne rein stellen und fertig….ist eig. ganz einfach!
    =)

    Antworten
  • 25. jessy  |  14. November 2010 um 20:03

    oh Gott,
    hab grad richtig bammel, da unsere 2 1/2 jährige Katze am Freitagabend auf den Dachboden abgehauen ist und irgendwo unter dem Giebel sitzt. ist sehr scheu, habe ihr auch Futter und so hingestellt. Denke nicht, dass unsere zum Sterben abgehauen ist. Mache mir jetzt nur noch mehr Sorgen :(

    Antworten
  • 26. Aylin  |  15. März 2011 um 17:41

    Omg….die arme Katze…
    also wer so etwas cool und geil findet ist doch gestört…
    Und wer sich so etwas an die Wand nagelt…der hat sie nicht mehr alle…wie würdet ihr das finden wen man euch an die wand nagelt…mir tut diese Katze einfach nur leid..wer weiß welche schreckliche dinge sie da oben aushalten musste..hunger..durst… Einsamkeit…gut..Sie ist da vielleicht zum streben hingegangen..aber was ist wenn nicht?…Ich würde dieses arme Tier irgend wo vergraben und es dort in ruhe schlafen lassen…

    Antworten
  • 27. Nicky  |  10. September 2011 um 21:24

    Meine beste Freundin hatte an ihrem alten Haus draußen bei der Treppe in den Stufen eine mumifizierte Maus gefunden hat sie dann auf ein Stück filz geklebt kordel dran geklebt und an ihre Zimmertür gehängt xD.

    Antworten
  • 28. cat  |  8. Januar 2014 um 18:26

    can somebody explain what happened this poor cat?

    Antworten
    • 29. ErMi  |  10. Januar 2014 um 4:39

      it became mummified.

      Antworten
  • 30. Tatjana Portugall  |  30. Januar 2014 um 17:28

    ist schon traurig. aber ganz ehrlich wenn ich bei google „katze lustig“ suche und ich dieses bild angezeigt bekomm. frag ich mich doch was. das hat da nix zu suchen. lustig ist das ganz und gar nicht!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Neueste Beiträge

Besucher

  • 321,615

Kalender

Mai 2007
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Werbung

Feeds


%d Bloggern gefällt das: